Zukunftszentrum Süd​

Das Zukunftszentrum Süd engagiert sich leidenschaftlich dafür, kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in den Regionen Baden-Württemberg und Bayern bei ihrer spannenden Digitalisierungsreise zur Seite zu stehen. Das Hauptziel ist es, KMUs durch kostenfreie Angebote dabei zu unterstützen, die vielfältigen Chancen des digitalen Wandels und der künstlichen Intelligenz (KI) optimal zu nutzen.

Durch individuelle Beratung, maßgeschneiderte Begleitung, hochwertige Weiterbildungsangebote und ein starkes Netzwerk bietet das Zukunftszentrum Süd eine umfassende Unterstützung an. Dabei setzt das Zukunftszentrum Süd alles daran, die Selbstlern- und Gestaltungskompetenzen von Unternehmen zu stärken, um sie bestmöglich auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten. Ziel ist es, Unternehmen dabei zu helfen, das volle Potential der digitalen Transformation zu erkennen und mitzugestalten.

Hierbei sind die Dienstleistungen und Angebote keineswegs auf eine bestimmte Branche beschränkt – sondern branchenübergreifend ausgerichtet. Beginnend mit einer klaren Vision und Zielsetzung, steht bei der individuellen Beratung im Vordergrund, Entwicklungspotenziale aufzuzeigen, Orientierung zu bieten und Unternehmen sowie deren Mitarbeitende auf ihrem Weg zu begleiten. Engagierte Transformationsbegleiter*innen arbeiten partnerschaftlich und auf Augenhöhe, um effektive Lösungsansätze für Veränderungen zu finden und Unternehmen während der praxisorientierten Umsetzung unterstützend zur Seite zu stehen.

Neben einer individuellen Unterstützung bietet das Zukunftszentrum Süd auch Weiterbildungsmodule an, die wertvolle Einblicke zu zentralen Themen der Digitalisierung und KI liefern. Diese Module sind anwendungsnah und ganzheitlich gestaltet, um Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Fähigkeiten und Kenntnisse in diesen Schlüsselbereichen zu unterstützen. Zusätzlich dazu liegt ein Förderschwerpunkt auf Nachhaltigkeit, Resilienz, Unternehmenskultur und Innovationsgeist.

Ein besonderes Highlight im Angebot des Zukunftszentrums Süd ist das KI-Unternehmensplanspiel. Hier wird die Welt der KI-Technologien für Unternehmen greifbar und erlebbar gemacht. In einem interaktiven zweitägigen Workshop haben Unternehmen die Möglichkeit, KI-Anwendungen hautnah zu erfahren und den gesamten Einführungsprozess spielerisch zu durchlaufen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Projektes ist der Schwerpunkt Vernetzung. Das Regional Zukunftszentrum Süd bringt Unternehmen zusammen und lädt dazu ein, sich auf zukunftsweisenden Veranstaltungen untereinander und mit Kooperationspartnern zu vernetzen. Hinzu kommt auf der Website zukunftszentrum sued ein Angebotsnavigator und inspirierende Good-Practice-Beispiele, die die Suche nach passenden Angeboten erleichtert. Als Wegweiser zeigt das RZ zudem auf, welche Fördermöglichkeiten bei anderen Anbietern verfügbar sind.

Die Qualifizierungen (iQK) des Zukunftszentrums Süd

Die Frage, die sich für viele Unternehmen stellt, ist nicht nur „Was ist Digitalisierung und KI?”, sondern auch “Warum brauche ich Digitalisierung und KI?”. Pauschale Versprechungen von immensen Gewinnpotenzialen helfen vielen Firmen da nicht weiter. In unserem Lernangebot zu Digitalisierung und KI klären wir deshalb grundlegende Begriffe, räumen mit Vermutungen, Mythen und Thesen zu Digitalisierung und KI auf und zeigen konkrete Anwendungsbeispiele auf. Bei diesem Lernangebot handelt es sich um einen dreiteiligen Online-Selbstlernkurs (sog. „E-Learning“).

Schlagwörter: KI, Digitalisierung

Zielgruppe: Alle

Format: Digital, Selbstlernen

Hier geht’s zum Angebot des Zukunftszentrums Süd.

Strukturelle Veränderungen der Arbeitswelt erfordern neue Fähigkeiten und eine Weiterentwicklung bisheriger Kompetenzen. Im Lernangebot „Kompetenzanalyse- und entwicklung“ lernen Sie, anhand individuell klassifizierbarer Kriterien eigene (digitale) Fähigkeiten zu messen und zu reflektieren. Dabei legen wir viel Wert darauf, uns genügend Zeit für die individuelle Kompetenzerfassung eines jeden Lernenden zu nehmen. Durch das Erfassen der einzelnen Dimensionen digitaler Kompetenz und einen konkreten Praxisbezug auf Basis gängiger Anwendungsbeispiele gelangen Sie an methodisches Wissen, welches Sie in Ihren alltäglichen Arbeitsprozessen nutzbar machen können. Bei diesem Lernangebot handelt es sich um ein Blended Learning (gemischtes Lernformat) bestehend aus einem Online-Selbstlernkurs (sog. „E-Learning“), einem Online-Selbsttest und zwei optionalen Webseminaren zum Kick-Off und Kick-Out.

Schlagwörter: Digitale Kompetenzen, Veränderung

Zielgruppe: Alle

Format: Blended-Learning: online, Selbstlernkurs + online Seminar

Hier geht’s zum Angebot des Zukunftszentrums Süd.

Hackerangriffe und Erpressungssoftware bedrohen die IT-Sicherheit vieler Unternehmen und können zu langen Arbeitsausfällen und damit zu empfindlichen Umsatzeinbußen führen. Cyber Security zählt deshalb zu den wichtigsten Themen im Zusammenhang mit Digitalisierung. Die riesige Anzahl an Angriffsmöglichkeiten und Handlungsempfehlungen werfen allerdings Fragezeichen auf. Das Zusatzmodul „Cyber Security“ zeigt Ihnen ganz konkret, wo Ihnen in ihrem Arbeitsalltag Gefahren vor Cyber Attacken drohen und wie Sie sich effektiv davor schützen können. Bei diesem Lernangebot handelt es sich um einen dreiteiligen Online-Selbstlernkurs (sog. „E-Learning“).

Schlagwörter: Digitalisierung, IT-Sicherheit

Zielgruppe: Alle

Format: Digital, Selbstlernen

Hier geht’s zum Angebot des Zukunftszentrums Süd.

Ein strukturiertes Daten­management ermöglicht die Erschließung neuer Geschäftsfelder und legt den Grundstein für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz. Im Lernangebot ‚Daten­management‘ lernen Sie grundlegende Begrifflichkeiten kennen, erfahren, welche Schritte ein durchgängiges Daten­management umfasst und welche konkreten Mehrwerte Sie durch ein strategisches Daten­management generieren können. Für den Transfer des theoretischen Wissens bekommen Sie nützliche Methoden sowie konkrete Praxisbeispiele an die Hand. Bei diesem Lernangebot handelt es sich um einen Online-Selbstlernkurs (sog. „E-Learning“).

Schlagwörter: Digitalisierung, Daten, Datenmanagement

Zielgruppe: Alle

Format: Digital, Selbstlernen

Hier geht’s zum Angebot des Zukunftszentrums Süd.

Die Entscheidung für ein Digitalisierungs- oder KI-Projekt ist gefallen, doch wie geht es weiter? Die richtige Vorgehensweise entscheidet bereits beim Start über den Erfolg Ihres Vorhabens. Im Lernangebot ‚Projektmanagement‘ erfahren Sie sowohl Erfolgsfaktoren als auch kritische Faktoren. Ein Best Practice Vorgehen gibt wertvolle Hilfestellung. Darüber hinaus geben wir Ihnen praktische Tipps zu weiterführenden Anleitungen, Checklisten und hilfreichen Unterlagen für Ihr Projektmanagement. Bei diesem Lernangebot handelt es sich um einen Online-Selbstlernkurs (sog. „E-Learning“).

Schlagwörter: Digitalisierung, KI, Projektmanagement

Zielgruppe: Alle

Format: Digital, Selbstlernen

Hier geht’s zum Angebot des Zukunftszentrums Süd.

Der Wandel der Arbeitswelt stellt neue Anforderungen an Beschäftigte z. B. mit Blick auf Flexibilisierung der Arbeit, zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten und Verdichtung der Aufgaben. Mit der Flexibilität, die sich uns bietet, aber auch den unerwünschten Nebeneffekten, müssen wir umgehen können. Ist dies nicht der Fall, kann Belastung entstehen. Der Workshop soll für das Thema mentale Gesundheit am Arbeitsplatz sensibilisieren und zur Reflexion anregen, sich mit dem eigenen (Mediennutzungs-)Verhalten auseinandersetzen, um eine Basis für Resilienz aufzubauen. Der Workshop richtet sich an alle Personen im Unternehmen. Bei diesem Lernangebot handelt es sich um einen ca. 2-stündigen Präsenzworkshop, der auch vor Ort in Ihrem Betrieb durchgeführt werden kann.

Schlagwörter: Digitale Resilienz, Reflektion und Umgang mit Technologien, Auswirkungen und Veärnderungen von Arbeitsplätzen durch Technologie, Einführung Gefährdungsbeurteilung mentaler Belastungen

Zielgruppe: Alle

Format: Präsenz

Hier geht’s zum Angebot des Zukunftszentrums Süd.

Mit der Teilnahme am Planspiel erhalten Sie einen Einblick in die Phasen und Herausforderungen, die Sie bei der Ideation und Einführung von KI-Anwendungen erwarten. Sie lernen und nutzen praxiserprobte Methoden aus der KI-Beratung und erhalten damit “Werkzeuge”, um die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen voranzutreiben. Die gewonnenen Einblicke und Erfahrungen stärken Ihr Selbstbewusstsein in Sachen KI.

Schlagwörter: Entscheidungsprozesse bei der Einführung Künstlicher Intelligenz im Unternehmen, Simulation der Aufgaben und Rollen; Make or Buy-Entscheidungen

Zielgruppe: Alle

Format: Präsenz

Hier geht’s zum Angebot des Zukunftszentrums Süd.

Ohne maschinelles Lernen gäbe es keine Spracherkennung, keinen gut funktionierenden Spam-Filter, aber auch keine personalisierte Werbung. Und auch Innovationen wie autonomes Fahren werden erst dank maschinellem Lernen realisierbar. Denn es ermöglicht selbstlernenden Programmen mit intelligenten Algorithmen, große Datenmengen zu analysieren und diese intelligent miteinander zu verknüpfen. Auf diese Weise können Sie nicht nur Zusammenhänge erkennen, aus diesen Rückschlüsse ziehen und Vorhersagen treffen. Übertragen Sie dem Computer langweilige oder rechenintensive Aufgaben und entlasten so Sie die menschlichen Kolleg*innen: Beispielsweise das Einscannen, Speichern und Ablegen von Rechnungen erledigt der PC schnell und effizient. Außerdem erkennt er Fehler oder mögliche Schäden in der Fertigung zuverlässig, wodurch eine höhere Qualität erzielt werden kann. Die Anwendungsmöglichkeiten sind bereits jetzt zahlreich und für Unternehmen attraktiv. Profitieren auch Sie jetzt von maschinellem Lernen! Optimieren Sie mithilfe maschinellen Lernens Prozesse in Ihrem Unternehmen und senken Sie Kosten. Unser dreiteiliges Online-Seminar “Ein Blick hinter den Vorhang – Maschinelles Lernen für alle” vermittelt Ihnen wichtige Grundlagen und gibt Ihnen Einblick in Basis- sowie fortgeschrittenere Modelle und Techniken. Lernen Sie alles, was Sie für den Einstig ins Thema benötigen.

Schlagwörter: Einführung in das Grundverständnis und Basismodelle, Fortgeschrittene Prognosen: Zeitreihenvorhersagen, Deep Learning zur Bild und Sprachverarbeitung

Zielgruppe: Alle

Format: Digital

Hier geht’s zum Angebot des Zukunftszentrums Süd.

“In diesem Workshop widmet sich ein Team seinen internen Stärken und Potentialen.
Variante 1: Optional haben alle Teammitglieder bereits Basis-E-Learning Module (Digitalisierung & KI / Skills der Arbeitswelt von morgen / etc.) durchgeführt und wir starten mit der Sammlung & Bewertung von Erkenntnissen und leiten gemeinsam weiteren Entwicklungsbedarf individuell und für das Team ab.
Variante 2: Alternativ gehen wir mit individuell passenden Methoden auf folgende Fragen ein: Wo steht unser Team? Was sind unsere Ziele? Welche Stärken zeichnen uns aus? Wie arbeiten wir miteinander? Welche Kompetenzen wollen/sollen wir ausbauen?
In beiden Varianten bildet der Workshop den Startschuss für die Entstehung einer Team-Entwicklungsstrategie und kann in weiteren Terminen und/oder weiteren Qualifizierungen fortgeführt werden.”

Schlagwörter: Entwicklungsbedarf, Teambuilding, Stärken/Kompetenzanalyse

Zielgruppe: Als Team – Mitarbeitende und Führungskräfte gerne gemeinsam

Format: Präsenz, digital

Hier geht’s zum Angebot des Zukunftszentrums Süd.

In diesem angeleiteten Workshop erhalten die Teilnehmenden Erfahrungen mit generativen KI-Systemen mit ChatGPT als Übungs-Beispiel. Bestandteile:
Kennenlernen von Hintergründen und theoretischen Funktionsweisen generativer KI-Systeme,
Kennenlernen des Aufbaus und der Funktionen von Chatbots am Beispiel von ChatGPT,
Experimentieren mit sog. „Prompting“ in der Interaktion mit dem Chatbot,
Diskussion und Reflexion der Anwendbarkeit generativer KI im eigenen Branchen- und Unternehmenskontext

Schlagwörter: Generative KI, ChatGPT, Prompting

Zielgruppe: Alle (freie Anmeldung oder als Team möglich)

Format: Präsenz, digital

Hier geht’s zum Angebot des Zukunftszentrums Süd.